Schloss Henkell

Schloss Henkell

Das Schloss Henkell in Wiesbaden wurde vom Architekten Paul Bonatz konzipiert und zwischen 1907 und 1909 erbaut.
Der repräsentative Unternehmens- und Produktionssitz der Henkell & Co. Sektkellerei war schon immer für Publikum zugänglich.
Inspiriert von den Chateaus der französischen Champagne, lädt das Schloss Henkell seine Besucherinnen und Besucher dazu ein, unvergessliche und prickelnde Momente zu erleben – zum Beispiel bei einer Sekttour, einem Sekttasting, der Sektnacht, dem Sekttag oder einer von vielen weiteren Veranstaltungen.

1909

Eröffnung Schloss Henkell

1911

Werbung für die Besichtigung der Kellerei

1928

Umbau des Marmorsaals mit Stuckarbeiten

1929

Fertigstellung des Marmorsaals

1944

Neuaufbau nach dem 2. Weltkrieg

1983

Erste Konzerte bei Henkell

1998

Erster Sekttag bei Henkell

2004

Erste Sektnacht bei Henkell

Bis heute!

Weiterhin unvergessliche Momente für alle